MANFRED CHOBOT  
 
Domgasse 6, 1010 Wien
e-mail: manfred@chobot.at
Tel.: +43 (1) 512 53 32
 
     
 

Manfred Chobot

Born 1947 in Vienna, lives as a writer; member of the Austrian authors association "Grazer Autorenversammlung" (member of the board), member of "Podium", member of the Austrian writers union "IG AutorInnen" (member of the board), member of the international authors association "Kogge"(chairman); co-founder of the "1. Wiener Lesetheater und 2. Wiener Stegreiftheater" (First Vienna Theatre of reading performances).

Exhibiton of "BildGedichte" at "Literaturhaus", Vienna.

Various awards and scholarships for literature (e.g. scholarship of the Ministry of Cultural Affairs; scholarship of the Community of Vienna; Theodor Körner-Preis; Preis der Arbeiterkammer Oberösterreich; scholarship for theatre plays of the Community of Vienna; Award of the County of Lower Austria; literature award of the Country of Burgenland 2006, BEWAG-literature award 2007).

Editor of the series of books "Lyrik aus Österreich" (Poetry from Austria) published by Verlag Grasl. Member of the editorial staff of the literature journal "Podium". Approximately 50 radio plays for various radiostations.

Participant of: "18th World Congress of Poets", Bratislava 1998; "Poetry Spring", Vilnius (Lithunia) 1999,; "First World Congress on Literature", Valencia (Spain) 1999; "Gerard Manley Hopkins Summer School", Monasterevin (Ireland) 1999, 2000 und 2002; "Congress of International Friends of Literature and Culture", Haifa (Israel) 1999; "Poetry Fall", Druskininkai (Lithunia) 2000; "3rd World Congress of Poets for Poetry Research and Recitation", Iasi (Romania) 2001; "XII. International Poetry Festival of Medellin", Colombia 2002; "XXIII. World Congress of Poets", Taipei/Taiwan 2003; XIII. Festival Internacional de Poesía, Rosario, Argentinien 2005; III. Festival Internacional de Poesía, Granada, Nicaragua 2007; Literature Festival, Lemberg 2007; "Festival of Poetry and Wine", Valtice/ Czech Republic 2009; "10. Internationales Poesiefestival Al-Mutanabbi", Zurich 2010; "1. Festival International de Poesia", Lima/Peru 2012; 9è Printemps des Poètes Luxembourg, 2016; 14th International Poetry Festival Ars Poetica, Bratislava 2016; Dhaka International Poets Summit 2017, Bangladesh; 2017 Kathak Literary Award, Dhaka (Bangladesh)


Readings at Dublin Writers Museum; Universities of Dublin and Galway; Metz, Montpellier, Dijon and Mulhouse; at Paris (Austrian Cultural Institute), Prague, Brünn, Pilsen; Warschau and Breslau; Budapest (Austrian Cultural Institute and Hungarian Writers Association); at the Austrian School at Guatemala and at the German Club.

Books:
„Franz – Eine Karriere.“ Erzählungen. Mit einem Vorwort von Ulf Birbaumer. Wien: Löcker 2017
„nur fliegen ist schöner”
. Ausgewählte Gedichte. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Beppo Beyerl. Wien: Löcker 2017
„Das Killer-Phantom. 36 Mini-Krimis.“, Wien: Löcker, 2015
„Doktor Mord. 52 Mini-Krimis.“
, Wien: Löcker, 2015
„Die Briefe der Hausmeisterin Leopoldine Kolecek“
, mit Illustrationen von Alfred Hrdlicka. Wien: Löcker Verlag, 2015
„Florian Floh“
, Kinderbuch ab 8 Jahre. Mit 45 Illustrationen von Ernst Zdrahal. Oberwart: edition lex liszt, 2014
„Straßen des vergänglichen Ruhms – Dichter auf dem Wiener Stadtplan“
(mit Beppo Beyerl). Wien: Löcker, 2014
„Mich piekst ein Ameisenbär – Weltgeschichten“
, Wien: Löcker, 2013
„Lebenslänglich Wichtelgasse – Wiener Erkundungen“
, Wien, Löcker, 2012
„gefallen gefällt“
, Gedichte. St. Wolfgang: Edition Art Science, 2012
„Der Wiener Brunnenmarkt – oder Wie man in der eigenen Stadt verreist.“
Mit Fotos von Petra Rainer. Wien: Metro Verlag, 2012
„Der Hund ist tot – Grätzelgeschichten aus 24 Wiener Bezirken.“ Mit Beppo Beyerl und Gerald Jatzek. Wien: Löcker Verlag, 2012
„Versuch den Blitz einzufangen“, Roman. Innsbruck: Limbus Verlag, 2011
„Der Tag beginnt in der Nacht“ Eine Erzählung in Träumen. Wien: Sonderzahl, 2011
„Reise nach Unterkralowitz“
, Roman. 2009: Hohenems, Limbus Verlag;
,,Blinder Passagier nach Petersburg" Essays und Interviews. Oberwart: edition lex liszt, 2009
,,Aloha - Briefe aus Hawaii
. Wien: Sonderzahl, 2008
„Podium Porträt“, Nr. 29. Ausgewählte Gedichte. Mit einem Vorwort von Erika Kronabitter. Wien: Podium, 2007.
„Die Ernte der Stachelbeeren“. Text-Clips. Mit Lithografien von Regina Hadraba. Horn: Edition Thurnhof, 2007;
„Chobot bleibt“. Zum 60. Geburtstag des Autors. Herausgegeben von Wolfgang Müller-Funk und Karin Zogmayer. Weitra: Bibliothek der Provinz, 2007;
„abandoning the memory / die erinnerung preisgeben“. Poems / Gedichte. Englisch & Deutsch. Pictures / Bilder Helga Cmelka. Translations by Karoline Ruhdorfer & the autor. Brunn am Gebirge: art & print, Reihe Confusibombus, 2007;
schwarze lava / lave noir, Gedichte Deutsch / Französisch, mit Zeichnungen von Henri Michaux, 2006: Brunn/Geb., Confusibombus; Übersetzungen ins Französische von Rüdiger Fischer und Jeanne Benay.
,,nach dirdort“, Gedichte und BildGedichte. St. Pölten: Literaturedition Niederösterreich, 2005;
,,sólo volar es más hermoso / nur fliegen ist schöner", Poemas / Gedichte in Spanisch und Deutsch. Brunn am Gebirge: art&print, Reihe Confusibombus, 2005;
"Reisegeschichten". Erzählungen. Mit Fotos von Manfred Chobot. Weitra: Bibliothek der Provinz, 2003;
"Der Wiener Brunnenmarkt". Foto-Textbuch mit Fotos von Petra Rainer. Wien: Holzhausen, 2003:
"Maui fängt die Sonne - Mythen aus Hawaii". Wien: Deuticke, 2001;
"Kumm haam in mei Gossn", Dialektgedichte. Weitra: Bibliothek der Provinz, 2000;
"römische elegien - 69 und 6 ein/stellungen zur liebe". Gedichte. Wien: Deuticke, 2000;
"Stadtgeschichten", Erzählungen. Mit Fotos von Manfred Horvath. Weitra: Bibliothek der Provinz, 1999;
"ansichtskarten. statt/stadt-bilder". Gedichte. Mit Fotos von Manfred Chobot. St. Pölten: Literaturedition Niederösterreich, 1997;
"Der ertrunkene Fisch". Erzählungen. Vorwort: Wendelin Schmidt-Dengler. Weitra: Bibliothek der Provinz, 1996;
"Der Hof". Text-Fotobuch mit Jindrich Streit. Weitra: Bibliothek der Provinz, 1995;
"Ziegelschupfen oder die Genüßliche Mühe der Bewegung", Erzählung. Weitra: Bibliothek der Provinz, 1994;
"Die Enge der Nähe", Erzählungen. Wiener Neustadt: merbod, 1994;
"Dorfgeschichten", Prosa. Mit Fotos von Manfred Horvath. Weitra: Bibliothek der Provinz, 1992;
"Atlantis - Staat der Kinder", Kinderbuch. Wien: Verlag Breitschopf, 1992;
"Ich dich und du mich auch", Liebesgedichte. Baden bei Wien: Verlag Grasl, 1990;
"Sportgedichte". Mit Illustrationen von Eric Neunteufel. Wien: herbstpresse, 1989;
"Spreng-Sätze. Satiren und Gegen-Sätze", Prosa. Nachwort: Peter Henisch. Mit Illustrationen von Ernst Zdrahal. Wiener Neustadt: Weilburg-Verlag, 1987;
"Chobot-Lesebuch". Mit Grafiken von Franz Schwarzinger. Wien: Frischfleisch & Löwenmaul, 1987;
"Krokodile haben keine Tränen", Gedichte. Baden bei Wien: Verlag Grasl, 1985;
"i wüü net alaane sei", Kassette mit Liedern und Textbuch. Vorwort: Bernhard C. Bünker. Mit Illustrationen von Hansi Linthaler. Wien: Internationales Dialektinstitut, 1983;
"49 getrennte Eintragungen", 49 Texte von Manfred Chobot und 49 Radierungen von Felix Waske. Auflage 49 Exemplare. Wien: 1980;
"reform-projekte", Satiren. Vorwort: Wendelin Schmidt- Dengler. Mit Grafiken von Paul Flora. Wien: Frischfleisch & Löwenmaul, 1980;

"Waunst in Wean", Dialektgedichte. Nachwort: Manfred Bosch. Mit Grafiken von Peter Sengl. München: Relief-Verlag, 1978;
"Der Gruftspion", Prosa. Mit Grafiken von Karl Anton Fleck. Wiener Neustadt: Autorenedition Januskopf, 1978;
"projekte", illustrierte Prosa. Mit Collagen von Manfred Chobot. Gersthofen/Augsburg: Maro-Verlag, 1973;
"Neue Autoren I". Manfred Chobot, Marie-Thérèse Kerschbaumer, Thomas Losch. Wien: Verlag Jugend & Volk, 1972 (Edition Literaturproduzenten);

 
     
     
     
     
     
 
top